photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 01. September 2010, Ein Rundum-Sorglos-Paket mit garantierten Erträgen für eine rundum sichere Anlage für jeden Investor – das ist künftig nicht mehr nur Wunschdenken, sondern bei Conergy bereits Realität: Die Hamburger bieten ab sofort als weltweit erstes Solarunternehmen eine europaweite Ertragsversicherung an, zusätzlich zu den bisher gängigen Allgefahren- und Betriebsunterbrechungsversicherungen. Diese neue Rundum-Sorglos-Versicherung schützt den Kunden nun zehn Jahre lang beispielsweise auch vor Mindererträgen, die von Bauteil- oder Konfigurationsmängeln, Degradation oder Delamination von Modulen herrühren. Bisher konnten Kunden nur äußere Einwirkungen, wie beispielsweise fehlende Sonneneinstrahlung, für einen Minderertrag geltend machen – die neue Conergy Versicherung hingegen deckt jegliche Ursachen ab.

Conergy AG

Keine zusätzlichen Prüfungen dank Conergy Qualitätsmaßstäben

Abschließen kann die Versicherung jeder Kunde mit einem von Conergy erbauten Solarpark – und dies zu einem im Branchenvergleich sehr günstigen Preis. „Der Versicherer ist von unserer langjährigen Erfahrung und unseren Qualitätsmaßstäben ebenso überzeugt wie wir selbst. Deshalb verzichtet er bei den von uns geplanten und gebauten Parks auf zusätzliche aufwändige Systemprüfungen – was sich letztendlich auch klar im Preis für den Kunden niederschlägt“, so Conergy Versicherungsexperte Jörg Grigo. „Conergy steht für Qualität – dies untermauert neben den ausführlichen Abnahmeprotokollen und exakten Ertragsgutachten auch die hervorragende Reklamationsquote unserer Komponenten.“

Einfach, sicher, umfassend – Conergy Versicherung für echte Kundenzufriedenheit

Mit der neuen Ertragsversicherung setzt Conergy einmal mehr auf den gesamten System-Gedanken und bietet hier künftig einen weiteren Baustein für eine rundum optimierte Systemlösung an, der alle Conergy Solarparks ergänzt. Die Versicherung setzt beim Kundenservice ganz neue Maßstäbe. Sie macht Solar in Zukunft noch einfacher und sicherer: Einfach, da keine aufwendige Risikoprüfung erfolgen muss und die Ertrags-Versicherungssumme durch Conergy Gutachten ermittelt werden. Sicher, da die Versicherung im Schadensfall über die gesamte feste Laufzeit von zehn Jahren 90 Prozent der Erträge restlos erstattet. Die Conergy Rundum-Sorglos-Versicherung haben die Hamburger gemeinsam mit dem weltweit führenden Versicherungsmakler AON und einem renommierten deutschen Versicherer entwickelt. Die neue umfassende Deckung komplettiert Conergys bisheriges Versicherungsportfolio aus Allgefahren-, und Betriebsunterbrechungsversicherungen.

Conergy Versicherungsexperte Grigo: „Für die Hälfte der Laufzeit werden dem Kunden 90% der Erträge garantiert“

„Mit dieser Versicherung hat der Kunde eine neue Planungs- und Ertragssicherheit: Für die Hälfte der Laufzeit werden ihm 90 Prozent der Erträge garantiert“, so Grigo. „In diesen zehn Jahren kann der Versicherer dem Versicherten nicht kündigen. Nach dieser Frist besteht eine automatische Verlängerung der Versicherung jeweils von Jahr zu Jahr, aber auch dann kann nur in außerordentlichen Fällen eine Kündigung seitens der Versicherung erfolgen – das ist ein echter Durchbruch. Diese neue Investmentsicherheit kann unter Umständen auch Finanzierungen erleichtern oder Konditionen verbessern.“

Zwei von drei Solarparks mit Komponenten aus eigener Herstellung

Von der neuen Versicherung profitieren auch alle Conergy Solarparks im europäischen Ausland. Auch dort setzt der deutsche System Hersteller in erster Linie auf Qualität: In seinen weltweiten Großprojekten verbaut Conergy immer mehr Qualitätsprodukte aus eigener Herstellung. Zwei von drei Großkraftwerken, die der Solarkonzern installiert, stattet er inzwischen mit hauseigenen Conergy Qualitätskomponenten aus. Besonders gefragt bei Investoren: die Conergy Power Plus Premium-Module aus der Conergy Produktion in Frankfurt (Oder). Ihr Anteil in Conergy Solarparks hat sich seit 2008 fast verdreifacht. Insgesamt konnte der System Hersteller den Anteil eigener Komponenten in großen Solarparks binnen eines Jahres um ganze 56 Prozent steigern – die Konzentration auf selbst hergestellte Produkte und Conergy Systemtechnologie zahlt sich erstmals richtig aus.

Quelle: Conergy

You have no rights to post comments