photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Bitterfeld-Wolfen, 14. Juni 2012, Der Solarmodulhersteller Q.CELLS konnte nun als erster Solarersteller das Problem des Leistungsabfalls von Photovoltaikmodulen aufgrund potentialinduzierter Degradation (PID) grundsätzlich lösen. Dies kann Q.Cells in der Serienfertigung seiner Solarzellen und PV-Module jetzt umsetzen. Das Fraunhofer Institut CSP bestätigte im Rahmen einer Querschnittsuntersuchung, dass die Solarmodule des Herstellers dieses Risiko zuverlässig ausschließen und 100 Prozent ihrer Leistung behalten. Die hohe Ausfallrate der untersuchten Markenmodule anderer Hersteller untermauert darüber hinaus die Relevanz des Themas.

Q.Cells PID

Das Fraunhofer CSP hat 13 verschiedene Solar-Modultypen namhafter Produzenten einem beschleunigten PID-Test unterzogen. Alle Module hatten einen Glas-Folien-Aufbau mit 60 polykristallinen Solarzellen in 6-Zoll-Größe. Neun der insgesamt 13 Solarmodule zeigten einen Leistungsrückgang - teilweise über 90%. Im Durchschnitt verminderte sich die Nennleistung um 56 Prozent. Nur vier Modultyen zeigten keine Degradation. Die getesteten Q.PRO Module von Q.CELLS gingen ohne Leistungsverluste zum Ausgangszustand aus dem Test des Fraunhofer Instituts hervor.

Karl Heinz Küsters, Leiter der Forschung und Entwicklung bei Q.CELLS"Wir freuen uns über das positive Ergebnis, das unsere langjährige Erfahrung und unseren hohen Anspruch an Qualität untermauert. Dank intensiver Forschung hat Q.CELLS bereits frühzeitig eine Lösung für das PID-Phänomen entwickelt und so bieten wir unseren Kunden heute einen echten, messbaren und nachhaltigen Qualitätsvorsprung: Sichere Erträge ohne Leistungsausfall!"

Gemeinsam mit Hot-Spot-Protect und der zellindividuellen Codierung Tra.Q bildet Anti-PID den Kern der Q.CELLS Ertragssicherung, mit der die Zellen und Module nachgewiesen stabile Erträge liefern.

Quelle: Q-Cells SE

You have no rights to post comments