Freiburg, 09. Juli 2010 - Die Inhaber-Stammaktien der S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702100, ISIN: DE0007021008), Freiburg, sind zum Regulierten Markt zugelassen und werden ab dem 9. Juli 2010 im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse in den Handel einbezogen. Viele der erweiterten Transparenzfolgepflichten des EU-regulierten Marktes hatte das Unternehmen bereits zuvor schon erfüllt. Mit dem Wechsel will die S.A.G. Solarstrom AG verstärkt auch institutionelle Investoren ansprechen.

Die S.A.G. Solarstrom AG notierte bislang im Freiverkehr der Börse München, speziell dem Segment M:Access, sowie im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Ab dem 9. Juli 2010 erfolgt nach erteilter Zulassung die Einbeziehung der Inhaber-Stammaktien der S.A.G. Solarstrom AG zum Handel im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, einem Teilsegment des EU-regulierten Marktes, nachdem die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht den Zulassungsprospekt gebilligt hatte. Die youmex AG, Frankfurt, hat als Deutsche Börse Listing Partner den gesamten Prozess koordiniert und begleitet. „Durch die professionelle Zusammenarbeit der Fachleute bei youmex und der S.A.G. konnten wir den Segmentwechsel in äußert kurzer Zeit realisieren“, so Dr. Karl Kuhlmann, CEO der S.A.G. Solarstrom AG. 

Die S.A.G. Solarstrom AG bot ihren Aktionären bereits vor dem Wechsel eine hohe Transparenz mit Jahresabschluss- und freiwilliger Quartals-Berichterstattung in deutscher und englischer Sprache, verlässlicher Ad-hoc-Berichterstattung und Teilnahme an Analysten- und Investorenkonferenzen. „Wir wollen mit diesem Wechsel die Aufmerksamkeit des Kapitalmarktes für unser Unternehmen weiter erhöhen, die Liquidität der Aktie steigern und die Möglichkeiten unserer Kapitalbeschaffung weiter verbessern. Wir haben unseren Aktionären bereits zuvor ein hohes Maß an Transparenz geboten, deshalb war der Schritt in den EU-regulierten Markt, der stärker im Fokus insbesondere auch institutioneller Investoren liegt, für uns folgerichtig“, so Dr. Karl Kuhlmann abschließend.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

You have no rights to post comments