Freiburg, 21. März 2012, Der Solarprojektierer S.A.G. Solarstrom AG kooperiert bei der Umsetzung von mehreren Solar-Dachprojekten mit dem Solarmodulhersteller Hanwha SolarOne. Hierfür haben die Unternehmen ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet, an dem die S.A.G. Solarstrom AG 15 Prozent halten wird und der Hanwha-Konzern 85 Prozent. Die Gesamtleistung der Photovoltaikprojekte beträgt in etwa 20 MW. Die Dachpipeline befindet sich schwerpunktmäßig in Norditalien. Die Solaranlagen auf verschiedenen Industriedächern sollen bis Ende Juni 2012 errichtet werden.

Zum Einsatz kommen PV-Module von Hanwha SolarOne. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt über 40 Mio. Euro. Die Vereinbarung beinhaltet zudem eine Option auf den Bau weiterer Solar-Dachprojekte von bis 20 MW, die sich noch in der Entwicklung befinden.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

You have no rights to post comments