Freiburg, 25. Mai 2012, Die S.A.G. Solarstrom AG beschließt auf der Hauotversammlung für das Jahr 2011 eine Dividendenzahlung in Höhe von 12,5 Cent. Seit dem Jahr 2010 schüttet das Solarunternehmen eine Dividende aus. Mit großer Mehrheit fasste das Gremium zudem Vorratsbeschlüsse für mögliche Kapitalerhöhungen, Wandel- und Optionsschuldverschreibungen oder Genussrechte sowie für den Rückkauf eigener Aktien und stimmte einer neuen Aufsichtsratsvergütung zu.  

S.A.G. Solarstrom AG

Im ersten Quartal 2012 konnte das Unternehmen das Installationsvolumen im Geschäftsbereich Projektierung und Anlagenbau im Vergleich zum Vorjahresquartal - bereinigt um die Sondereffekte des Großprojektes Serenissima - mehr als verdreifachen und damit den Umsatz in diesem Geschäftsbereich um 64,7 Prozent steigern. Auch der Geschäftsbereich Partnervertrieb konnte eine Umsatzsteigerung von 43,4 Prozent realisieren.

Die Hauptversammlung ermächtigte die Gesellschaft erneut zum Erwerb eigener Aktien von insgesamt bis zu 10 Prozent des Grundkapitals. Das genehmigte Kapital für die optionale Durchführung von Kapitalerhöhungen wurde um knapp 1,8 Mio. Euro auf etwa 16,8 Mio. Euro aufgestockt, zudem stimmte die Hauptversammlung der Schaffung neuen bedingten Kapitals in Höhe von rund 8,9 Mio. Euro für die Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen oder Genussrechten zu.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

You have no rights to post comments