photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SOL.Connect Web Portal

Gärtringen, 16. Februar 2010 - Im Rahmen des 25. Symposium Photovoltaische Solarenergie in Staffelstein präsentiert die Papendorf Software Engineering GmbH das SOL.Connect Web Portal, eine komplett überarbeitete Serversoftware zur zentralen Überwachung und Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen. Eine Vielzahl neuer Funktionen und Auswertungen machen das Monitoring noch übersichtlicher, die Anlagendaten leichter verfügbar sowie die Ertragsanalyse effizienter.

Die Ertrags- und Arbeitsdaten von Wechselrichtern sowie zusätzlichen Sensoren und Gebern werden zeitnah an das SOL.Connect Web Portal übertragen, detailliert ausgewertet und visualisiert. Dabei optimiert Papendorf Software Engineering GmbH die Fehleranalyse bei Ertragsausfällen, da nun beispielsweise auch Strings einzeln ausgewertet und miteinander verglichen werden können. Störungen im Anlagenbetrieb werden lokalisiert und eine Ursachenbehebung innerhalb kurzer Zeit ermöglicht.

Als weitere Besonderheit sind die Benutzeroberflächen des Portals mehrsprachig verfügbar. Kunden können weltweit in verschiedenen Sprachen auf das Portal zugreifen und ihre Anlagen- und Ertragsdaten überprüfen.

Einen wichtigen Vorteil bietet die Darstellung der Wirtschaftlichkeit. In Soll-Ist-Vergleichen werden prognostizierte und tatsächliche Anlagenerträge einander gegenübergestellt, wobei auch die Wetterdaten in Form des Strahlungsertrags berücksichtigt werden. So kann zwischen wetter- und anlagenbedingten Mehr- oder Minderleistungen unterschieden werden.

Individuelle Anpassung an Kundenwünsche

Das Web Portal der Papendorf Software Engineering GmbH richtet sich an Hersteller, Systemanbieter, Installateure und Betreiber, ist für jede Anlagengröße geeignet, herstellerunabhängig und modular aufgebaut. Die Erweiterung des Web Portals durch neue Module oder die Einschränkung einzelner Bereiche für bestimmte Benutzergruppen ist problemlos durchführbar.

 

Durch die Verwendung modernster Internet-Technologien kann das Portal in die Kundenwebsite integriert sowie nach individuellen Wünschen angepasst werden. Versionen für mobile Endgeräte oder die Einbindung von Anlagenbildern und Grafiken sind problemlos realisierbar. Die Software wird von Papendorf Software Engineering GmbH gehostet und ist nicht ausschließlich auf die Geräten aus der SOL.Connect Monitoring Welt abgestimmt. 

Quelle: Papendorf Software Engineering GmbH

You have no rights to post comments