photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verona/Mainz, 09. Mai 2012, Kunden, die auf das Solarmodulsystem SCHOTT ADVANCE InDaX setzen, werden in Italien künftig mit einem höheren Einspeisetarif belohnt. Mit dem „Conto Energia IV“ der italienischen Energieagentur GSE hat die Regierung eine Regelung geschaffen, die vollintegrierte Anlagen wie das SCHOTT ADVANCE InDaX besonders fördert. Diese dachintegrierte Modulreihe des deutschen Qualitätsherstellers SCHOTT Solar wurde nun in den Katalog der GSE aufgenommen. Dadurch ist von offizieller Seite bestätigt, dass diese Module von SCHOTT Solar den Regularien des „Conto Energia IV“ entsprechen und, sofern sie nach den Vorschriften der GSE installiert werden, den höheren Einspeisetarif erhalten.

SCHOTT-solar-AGAls Alternative zu Aufdach-Anlagen ersetzt eine Indach-Anlage die Dachbaustoffe und übernimmt eine Doppelfunktion: saubere und leistungsstabile Erzeugung von Solarstrom und sichere Dachhülle. Technologien aus der Luft- und Raumfahrt sorgen dafür, dass die Module ein Gebäude zuverlässig vor Wind und Wetter schützen. Das speziell gehärtete Glas der Solarmodule gewährleistet eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Regen, Hagelschlag, Schnee oder Windlasten. Für eine möglichst hohe Energieausbeute sorgt ein ausgeklügeltes Belüftungssystem: Die Module sind geschindelt angeordnet. Die Schindelung begünstigt die Selbstreinigung der Module und sorgt dafür, dass Kondenswasser zügig abläuft. Durch eine separate Drainage zwischen den Modulen lassen sich zudem Dachunebenheiten ausgleichen. Für einen homogenen Anschluss der Module an die Dacheindeckung sorgt schließlich ein in der Fensterindustrie seit Jahrzehnten üblicher Eindeckrahmen.

SCHOTT Solar gewährt auf die Module der Serie SCHOTT ADVANCE InDaX die gewohnte lineare Leistungsgarantie von 25 Jahren.

Quelle: SCHOTT AG

You have no rights to post comments