photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 10. Januar 2011, Die voltwerk electronics GmbH ging aus dem iF product design Wettbewerbs gleich als doppelter Sieger hervor: Sowohl die dreiphasigen Strangwechselrichter der VS Serie als auch der VS 5 hybrid wurden von der internationalen Expertenjury mit dem begehrten iF Label in der Kategorie „buildings“ ausgezeichnet.

Zu den Kriterien der Jury gehörten neben Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialwahl und Innovationsgrad auch Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung und Sicherheit.

„Diese erneute Auszeichnung unserer Produkte bei einem der renommiertesten Designwettbewerbe der Welt belohnt unsere Anstrengungen, rundum hochwertige und gebrauchsfreundliche Produkte für unsere Kunden zu entwickeln“, freut sich Steffen Elster, Leiter Produktmanagement bei Voltwerk. „Denn neben ausgezeichneten technischen Eigenschaften werden alle Aspekte, die den direkten Umgang des Menschen mit dem Produkt beeinflussen, zukünftig auch in unserer Branche stärker in den Fokus rücken“, so Elster weiter.

Insgesamt nahmen 2.756 Einreichungen aus 43 Nationen an dem Wettbewerb teil. Die Preisverleihung des iF product design award findet traditionell am ersten Tag der CeBIT in Hannover statt. Der iF award zählt zu den weltweit bekanntesten und ältesten Designwettbewerben; er wurde bereits zum 57. Mal vergeben.

Quelle: voltwerk electronics GmbH

You have no rights to post comments