photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stuttgart, 14. April 2011, Die Bosch-Gruppe bietet allen Aktionären der aleo solar AG an, ihre Aktien für 22 Euro je Stück zu übernehmen. Dieses Angebot, das am 24. Februar 2011 angekündigt worden war, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht jetzt genehmigt. Es gilt bis zum 11. Mai 2011 um 24 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und ist an keine Bedingung geknüpft. Das Angebot beinhaltet zum Ankündigungszeitpunkt einen Zuschlag von 26,15 Prozent auf den gewichteten durchschnittlichen Kurs (Xetra) der vergangenen drei Monate.

Die Bosch-Gruppe hatte zuvor von verschiedenen Investoren weitere 11,35 Prozent der Anteile an der aleo solar AG erworben und hält inzwischen 85,13 Prozent. Das Unternehmen will nun den verbleibenden Aktionären durch das Kaufangebot ebenfalls die Möglichkeit eröffnen, ihre Aktien zum gleichen Preis zu veräußern. Mit dem Angebot will Bosch seine Beteiligung an der aleo solar AG im Rahmen der strategischen Zielsetzung im Bereich der regenerativen Energien weiter ausbauen.

Quelle: Bosch-Gruppe

You have no rights to post comments