photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Frankfurt (Oder)/Blaubeuren, 18. Januar 2012, Der Solarmodulhersteller First Solar prüft aktuell für seine Werke in Frankfurt (Oder), ob dort Kurzarbeit angemeldet werden kann. Dies könnte über 1.200 Beschäftigte treffen, so ein Sprecher des Solarunternehmens. Geplant ist, die gesamte Produktionskapazität bei First Solar für das erste auf 80 Prozent herunterzufahren. In Frankreich, den USA und in Vietnam sind die Pläne für neue Produktionslinien erstmal in der Schublade gelandet.

Der Zulieferer Centrotherm photovoltaics hingegen entlässt wegen der Solarkrise mehrere unbefristet angestellte Mitarbeiter. Dort setzt man schon seit Oktober vergangenen Jahres auf Kurzarbeit. Auch das Management der Centrotherm photovoltaics war noch im letzten Jahr der Meinung, die Marktkonsolidierung ohne große Verluste zu überstehen.

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments