photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Erfurt, 13. Juni 2012, Unter dem Leitprinzip „Solarkompetenz aus Thüringen“ ist SolarInput mit zehn weiteren Ausstellern auch in diesem Jahr auf der Intersolar vertreten. In diesem Jahr präsentiert SolarInput auf rund 110 Quadratmetern mit der AEP Energie-Consult GmbH, der ASG Engineering GmbH, der CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH, der Friedrich Schiller Universität Jena (Nano-SIS), der Impulsregion Erfurt Weimar Jena KAG, der JENOPTIK Automatisierungstechnik GmbH, der MANAGESS Energy GmbH, der Suncycle GmbH, dem Zentrum für Energietechnik der Technischen Universität Ilmenau sowie dem TÜV Thüringen e.V. ein leistungsfähiges Spektrum aus Thüringer Dienstleistern, Projektentwicklern, Zulieferern sowie Forschungs-, Prüf- und Bildungseinrichtungen.

Dr. Hubert Aulich, Vorstandsvorsitzender des Thüringer Branchenverbandes SolarInput: „Wir bündeln bewusst in schwereren Zeiten die Kompetenzen unseres Standortes und geben unseren Forschungseinrichtungen sowie kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, sich auf der weltweit größten und wichtigsten Fachmesse der Solarwirtschaft einem internationalen Publikum zu präsentieren und Geschäftsbeziehungen auf- und auszubauen.“

Mit eigenen Ständen bei der Intersolar präsentieren sich Thüringer Produktionsunternehmen wie Altec Solartechnik AG, asola Advanced and Automotive Solar System GmbH, Bosch Solar Energy AG, Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, Masdar PV GmbH, Schott Solar AG und Sunways AG.

Quelle: Thüringer Solarwirtschaft

You have no rights to post comments