Holzkirchen, 27. Februar 2012, Die Carpevigo Holding AG (ISIN: DE000A1MBGZ3) ist seit heute im Marktsegment m:access der Börse München gelistet. Die Carpevigo Holding AG ist die Dachgesellschaft der Carpevigo-Gruppe, ein Projektierer und Betreiber von Kraftwerken für photovoltaische Stromerzeugung.

„Das Börsenlisting ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von Carpevigo. Wir wollen unsere Position im Bereich der solaren Stromerzeugung weiter ausbauen und setzen dabei auf eine ausgewogene und solide Finanzierungsstrategie,“ erklärt Jens F. Neureuther, Vorstand der Carpevigo Holding AG.

Bei den neuen Aktien handelt es sich um auf den Inhaber lautende nennwertlose Stückaktien (Stammaktien), mit voller Dividendenberechtigung. Kaufaufträge können über jede an der Börse München zugelassene Bank erteilt werden. Im Vorlauf zu dieser Kapitalmaßnahme hat die Carpevigo Holding AG zwei Wandelanleihen mit einem Volumen von insgesamt bis zu 30 Millionen Euro begeben.

Die aktuellen Kapitalmaßnahmen der Carpevigo-Gruppe dienen der weiteren Expansion des Unternehmens. Dabei steht insbesondere die weitere internationale Ausrichtung im Fokus. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen der Solarbranche profitiert die Carpevigo-Gruppe als Projektierer und Betreiber von Solarkraftwerken im hohen Maße von sinkenden Preisen von Komponenten in der Folge der weltweit gestiegenen Produktionskapazität.

Quelle: Carpevigo-Gruppe

You have no rights to post comments