photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Bovenden, 15. Mai 2012, Das Solarunternehmen Pairan musste am vor wenigen Tagen einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht Göttingen beantragen. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, hat das Photovoltaikunternehmen bereits am 04.05.2012 einen Insolvenzantrag gestellt. Die Gehälter und Löhne der über 150 Beschäftigten sind über das Insolvenzgeld für die nächsten drei Monate gesichert.

Am 18.04.2012 zog sich der Geschäftsführer Hans-Martin Rüter aus der Geschäftsführung zurück. Aktuell vertritt das Unternehmen Brigitte de Paepe-Van Graas als Geschäftsführerin.

Quelle: Financial Times Deutschland

You have no rights to post comments