photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ulm, 07. August 2012, Der Insolvenzantrag des Solarunternehmens Solvo Solar Limited wurde vom Amtsgericht Ulm (Aktenzeichen: 4 IN 13/12) mangels Masse abgewiesen. Solvo Solar vertreibt nach eigenen Angaben in Europa asiatische Solarmodule von Herstellern wie Huanghe Solar, Zhejiang Global Solar und Zhejiang Wanxiang Solar. Geschäftsführer und Vertreter des Unternehmens ist Wolfgang Schrader. Der Beschluss erging durch das Amtsgericht am 01.08.2012.

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

Kommentare   

+1 #2 Martin 2012-08-07 17:09
Es ist wohl eher ein Hinweis und keine Warnung. Die Insolvenzen gehen in der Branche immer weiter. Schade um die vielen Unternehmen.
-1 #1 Solarkunde 2012-08-07 13:33
Danke für die Information und Warnung!

You have no rights to post comments