photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fürth, 02. Februar 2011, Am 30. Dezember 2010 realisierte die Sunline-Solar AG das Photovoltaik-Dachprojekt Vilseck 2 mit einer Leistung in Höhe von knapp 100 kWp für die UDI Projektgesellschaft mbH, eine Tochtergesellschaft der UDI Umweltdirektinvest Beratungsgesellschaft mbH. Dabei wurde die Sunline-Solar AG von der MF Market Consult GmbH unterstützt. Mit dem Projekt soll der Grundstein für eine strategische Zusammenarbeit der Gesellschaften gelegt werden.

Die Photovoltaik-Dachanlage befindet sich auf dem Firmengebäude einer Zimmerei in Schlicht, einem Stadtteil von Vilseck, im Landkreis Amberg-Sulzbach und wird für einen Zeitraum von bis zu 30 Jahren umweltfreundlichen Solarstrom erzeugen. Auf der Dachfläche wurden monokristalline Module der Marke Jinko JKM 180 verbaut. Als Wechselrichter kamen die Modelle SMC 9000TL von SMA Solar Technology zum Einsatz.

Die jährliche Stromproduktion des Photovoltaik-Dachprojekts wird in das Netz der E.ON Bayern eingespeist. Die produzierte Menge an Elektrizität entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von circa 20 Vier-Personen-Haushalten. Die Photovoltaik-Dachanlage Vilseck 2 soll helfen, jährlich bis zu 100 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid zu vermeiden.

Quelle: Sunline-Solar AG

You have no rights to post comments