photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Solarmarkt

Sie planen den Bau einer Photovoltaikanlage?

Dann denken Sie gleich an den Versicherungsschutz Ihrer Anlage – am besten noch vor Baubeginn. Bei uns beginnt der Versicherungsschutz bereits vor der eigentlichen Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage, d.h. mit dem Eintreffen der versicherten Sachen am Versicherungsort. Die Versicherung schützt Sie...

Stadt Köln fördert Solaranlagen

Stadt Köln fördert Solaranlagen Im Mittelpunkt einer groß angelegten Plakataktion „Geht aufs Haus“ macht die Stadt Köln auf die Förderung von Photovoltaikanlagen aufmerksam. Günstigen und sauberen Strom selbst erzeugen Die über eine Photovoltaikanlage erzeuge Energie ist umweltfreundlich und praktisch unerschöpflich....

Der Deutsche Photovoltaikmarkt erfährt in 2018 ein Wachstum von 68 Prozent

In Deutschland wird Solarenergie immer beliebter. Im letzten Jahr wurden nach Angaben des Bundesverbandes der Solarwirtschaft (BSW) in Deutschland Solarstromanlagen mit einer Spitzenleistung von 2.960 Megawatt neu in Betrieb genommen. Das sind 68 % mehr als im Jahr 2017. Somit...

Hohe Energieeffizienz dank Photovoltaik-Anlage und LED Beleuchtung

Werbeanzeige! Der Schutz der Umwelt und die Schonung von Ressourcen nehmen heutzutage in der Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Hausbesitzer sind daher stets auf der Suche nach Möglichkeiten, um selbst einen wertvollen Beitrag leisten zu können. Mithilfe moderner Systeme...

Jahrhundertsommer 2018 beschert neuen Solarstromrekord in Deutschland und in Europa

Im Juli 2018 war es schon zu erahnen. 2018 wird ein sehr sonnenreiches Jahr. Die einen freuten sich über das schöne Badewetter, die anderen litten unter der langanhaltenden und extremen Trockenheit. Blauer Himmel, keine Wolken, hohe Sonnenscheindauer. Ideale Voraussetzungen für...

IKEA verkauft jetzt auch Photovoltaikanlagen

Der schwedische Möbelriese IKEA ist im Segment der Selbstbaumöbel weltbekannt. Jetzt betritt der Möbelkonzern neues Terrain und will im Sinne des Umweltgedankens und der Nachhaltigkeit seine Eigenheimkunden in die Lage versetzen, Solarstrom selbst zu produzieren. Dabei geht Ikea bereits mit...

Innovationen

Für Sie gelesen: Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis

Ich freue mich für Sie bereits die 5., aktualisierte Auflage, des aus meiner Sicht besten Fachbuchs der Photovoltaik, vorstellen zu dürfen. Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens hat sein Fachbuch "Photovoltaik - Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis" komplett aktualisiert und um...

Zielgruppen-Marketing mithilfe des Video-Formats

(Werbung) Immer mehr Marketing Manager vertrauen heute auf den Einfluss von Videoformaten im Marketing. Ganz gleich, ob man ein neues Produkt auf dem Markt einführen möchte oder ein bestehendes Logo einer eingesessenen Firma vermarkten möchte, man ist durch das Video-Format...

Lösung gegen Dachziegelbruch durch Schneedruck auf Solarmodulen

Solarmodul-Unterlegplatten schützen das Dach vor Ziegelbruch Das heftige Winterwetter Anfang des Jahres sorgte in vielen Regionen Deutschlands für kräftigen Schneefall. Im Alpenraum wurden teilweise Neuschneemengen bis zu zwei Meter gemessen. In Sachsen fielen 60 Zentimeter Neuschnee innerhalb von nur 48...

SolarCoins jetzt ganz einfach über SMA Sunny Portal verfügbar

Mit einem neuen Feature im Online Monitoring Portal Sunny Portal macht die SMA Solar Technology die Erzeugung und Nutzung von Solarstrom noch attraktiver. Betreiber und Eigentümer von Photovoltaikanlagen, die über Webconnect oder den Sunny Home Manager mit der weltweit größten...

Institutsgebäude des ZSW als Ort voller Energie gewürdigt

Am 24.01.2019 würdigte das Umweltministerium in Baden-Württemberg das Stuttgarter Forschungsinstitut des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung, kurz ZSW, als Ort voller Energie. Das Gebäude, in dem Labore, Büros und Seminarräume für 110 Mitarbeiter enthalten sind, ist ein gelungenes und zukunftsweisendes...

Wechselrichter: SMA ist führend bei Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen

Die SMA Solar Technology AG ist beim Monitoring und Energiemanagement für Hausdachanlagen weltweit führend. Dies hat nun eine Studie des amerikanischen Analysehauses Navigant Research bestätigt. Für den Report „Residential Solar Monitoring and HEMS“ hat Navigant die Strategie und Umsetzung der...

Finanzen

Warum eine PV-Anlage in der Wohngebäudeversicherung oft nicht optimal geschützt ist!

Es liegt nahe, die eigene Solaranlage in der bestehenden Wohngebäudeversicherung mitzuversichern. Sie sollten aber bedenken, dass eine Wohngebäudeversicherung nur die klassischen Gefahren wie Sturm, Hagel, Blitz, Leitungswasser, Frost und Feuer versichert. Eine Photovoltaikanlage ist aber weit aus mehr Gefahren ausgesetzt...

Fördermittel-Wegweiser für Photovoltaik-Anlagen

Wer sich eine Photovoltaikanlage oder einen Energiespeicher oder beides anschaffen möchte, der sollte sich vor dem Kauf über die bestehenden Förderprogramme ausreichend und umfassend informieren. Es gibt bundesweit geltende und auf das jeweilige Bundesland bezogene Programme, die den Kauf von...

Photovoltaik als Chance gegen hohe Strompreise

Deutschland hat den Atomausstieg längst besiegelt. Im Jahr 2022 wird das letzte deutsche Kernkraftwerk abgeschaltet. So ist es auf der Basis einer breiten Mehrheit beschlossen worden, auch, wenn der Rückbau der stillgelegten Kraftwerke noch einige Milliarden Euro kosten wird. Durch...

Sonneninvest baut Marktführerschaft bei Solar-Crowdfundings aus

Die Sonneninvest Gruppe untermauert ihre Stellung als Deutschlands unangefochtener Champion bei Solar-Crowdfundings: Die drei in Bezug auf das eingeworbene Kapital führenden Solar-Finanzierungskampagnen bundesweit stammen alle aus dem Hause Sonneninvest. Die beiden bis dato erfolgreichsten Kampagnen Sonneninvest 3 (1.019.000 Euro) und...

Reinigung: Schmutz auf Photovoltaik-Modulen

Je nach Umgebungsbeschaffenheit sind PV-Module zahlreichen Verschmutzungsquellen ausgesetzt: Von landwirtschaftlichen Futtermitteln über Tier-Kot bis hin zu Industriestaub und Blättern tragen verschiedene Einflüsse dazu bei, den Stromertrag sukzessive und dauerhaft zu mindern. Ein von Anfang an fix in die Abläufe eingeplantes...

Investor erwirbt 11,3 Megawatt Solarpark im sächsischen Lüptitz

Die MCG Gruppe hat zum Ende des Jahres 2016 das Photovoltaikkraftwerk „Lüptitz“ im Raum Leipzig mit insgesamt ca. 11,3 MWp erworben. Die Bestandsanlage in der Gemeinde Lossatal besteht aus mehreren Teilparks und ist in den Jahren 2010 und 2012 errichtet...

Politik

FDP: Der Feind der Photovoltaik und das heiße Brüderle-Papier

  Berlin, 10. September 2012, In der vergangenen Woche ist ein internes Papier der FDP-Bundestagsfraktion an die Öffentlichkeit gelangt. Das heiße Papier mit dem Namen "Brüderle Papier" legt ganz klar den zukünftigen Kurs der FDP zum Thema Erneuerbare Energien offen....

Carsten Pfeiffer wird Lobbyist beim Bundesverband Erneuerbare Energie

  Berlin, 04. September 2012, Der langjährige Mitarbeiter Carsten Pfeiffer von Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen) trat Anfang September 2012 seine neue Stelle beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. an. Über 14 Jahre war Pfeiffer an der Seite von MdB Fell...

Abrüstungsfiasko: Deutschland muss ein atomwaffenfreies Land sein

Berlin, 06. September 2012, Es geht um den Verbleib und die Modernisierung der US-Atomwaffen in Deutschland. Dabei sollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Guido Westerwelle den im Koalitionsvertrag vereinbarten Abzug der US-Atombomben aus Deutschland aufgegeben und einer Modernisierung der Atomwaffen...

EEG-Reform: DIE LINKE fordert Sozialstromtarife für einkommensschwache Haushalte

  Berlin, 03. August 2012, Die Partei DIE LINKE fordert von der Bundesregierung die Einführung von Sozialstromtarifen und ist hier in Übereinstimmung mit einigen Sozialverbänden. Im gleichen Zug stellt sich DIE LINKE die Frage, ob die Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Philipp...

Bundesumweltminister Peter Altmaier: Sparfuchs oder Spaßvogel

  Berlin, 19. Juni 2012, Zu den Vorschlägen von Umweltminister Altmaier zur Stabilität bei Stromrechnungen erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: Bundesumweltminister Altmaier lehnt Sozialtarife für Stromkunden mit niedrigem Einkommen ab. Seine Begründung, wenn der Strompreis um drei Prozent...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „100 Prozent Erneuerbare Energien ist möglich“

Magdeburg, 14. Juni 2012, Unter dem Arbeitstitel „Energie aus der Region für die Region - enkeltaugliche Energieversorgung" wurde jetzt in Naumburg ein Energieszenario für den Burgenlandkreis erarbeitet. 25 kompetente Vertreterinnen und Vertreter der Landkreisverwaltung und der regionalen Planungsgemeinschaft, aus Unternehmen...

Top-Thema

Stromerzeugung und Nutzpflanzenanbau auf einer Fläche

Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 klimaneutral zu sein. Das ist auch dringend notwendig, denn der Klimawandel macht sich überall bemerkbar. Besonders in der Natur und in der Landwirtschaft sind die Auswirkungen besonders spürbar. Um das ambitionierte Klimaziel...

Förderprogramme für Energiespeicher

Weil klimaneutral produzierter Solarstrom nicht jederzeit in gleichem Umfang zur Verfügung steht, sind Energiespeicher eine wichtige wie sinnvolle Investition in die Zukunft. Mit Batteriespeichern lässt sich der Eigenverbrauch an Solarstrom erhöhen und der Zukauf von teurem Netzstrom erheblich reduzieren. Für...

Photovoltaik-Pflicht für ganz Deutschland denkbar?

Immer mehr Bundesländer und Kommunen setzen auf die solare Baupflicht. Mit der sogenannten Solar- oder Photovoltaikpflicht werden Eigentümer von Neu- und Bestandsbauten per Gesetz zum Einbau von solarthermischen oder Photovoltaik-Anlagen verpflichtet. Sie gilt für alle Neubauten sowie für den Bestand...

Baden-Württemberg fördert „Netzdienliche Batteriespeicher“

Um den Anreiz für den Bau von Photovoltaikanlagen zu unterstützen, fördert das Umweltministerium von Baden-Württemberg „Netzdienliche Batteriespeicher“ in Verbindung mit einer neu installierten Solaranlage in diesem und im kommenden Jahr 2022 mit insgesamt zehn Millionen Euro. Förderanträge können ab dem...

In Bremen sind Solaranlagen für Neubauten Pflicht. Beratungsstellen finden Sie hier!

Im Juni dieses Jahres wurde in der Bremer Bürgerschaft beschlossen, dass die Installation von Solaranlagen auf Neubauten und auf Bestandsgebäuden, sofern das Dach umfassend saniert wird, Pflicht wird. Einzige Ausnahme: Die PV-Anlage kann bedingt durch eine zu starke Verschattung der...

Brand eines Solarspeichers verursachte hohen Sachschaden

Im September kam es in der Ortschaft Grub am Forst im Landkreis Coburg am frühen Abend zu einem Wohnhausbrand. Dabei wurde zwei Personen verletzt. Gegen 17:30 Uhr des 04. September 2020 meldete eine Zeugin der Freiwilligen Feuerwehr einen Brand in...

Personen

Schulungen: IBC SOLAR Competence Center feiert 5-jähriges Bestehen

Die IBC SOLAR AG feiert das 5-jährige Jubiläum seines Competence Centers. Langjährig erfahrene interne und externe Fachreferenten haben seit 2012 jährlich circa 2.000 Fachpartner und Mitarbeiter rund um die Beratung, Planung und Installation von PV-Anlagen geschult. Pro Jahr veranstaltet IBC SOLAR...

Prokurist der Schletter-Gruppe verlässt Unternehmen

Der langjährige Prokurist der Schletter-Gruppe, Hans Urban, verlässt den Montagesystemhersteller zum 1. August dieses Jahres. Die Trennung erfolgte einvernehmlich. Der Elektrotechnikingenieur wird Schletter jedoch weiter als Berater verbunden bleiben. Urban trat Mitte 2000 bei Schletter ein und übernahm nur ein...

Photovoltaik: Thomas Mart ist neuer Chief Sales Officer bei IBC SOLAR

Die IBC SOLAR AG komplettiert pünktlich zur Intersolar Europe ihr Führungsteam. Der Aufsichtsrat des Photovoltaik-Systemhauses hat mit Wirkung zum 1. Juni Thomas Mart in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er übernimmt den bislang vakanten Posten des Chief Sales Officer (CSO)....

Fronius: Österreichischer Wechselrichterhersteller forciert Internationalisierung

Wels/München, 27. Juni 2013, Den Wechselrichterhersteller Fronius konnten wir aus Zeitgründen während unserer Österreichtour leider nicht mehr besuchen (Wir berichteten: Energiewende - Photovoltaik in Österreich auf dem Vormarsch). Auf der diesjährigen Intersolar in München konnten wir uns jedoch mit dem...

Photovoltaik: Aus pvXchange wird sologico wird pvXchange

Köln, 17. April 2013, Die im Jahr 2004 in Berlin gegründete Online-Vermittlungsplattform für Photovoltaik-Module und Solar-Wechselrichter trennt sich von der 2012 eingeführten Marke sologico und führt die Geschäfte ab sofort wieder offiziell als pvXchange GmbH. Wir berichteten bereits darüber in...

Qualitätsverband Solar- und Dachtechnik: - Was hat Qualität mit Marketing zu tun?

Was hat Qualität mit Marketing zu tun? Nun, wer qualitativ hochwertige Arbeit beim Kunden abliefert, wird gerne und ohne Bauchschmerzen von diesen weiterempfohlen. Qualitativ hochwertige Arbeit ist das Empfehlungsmarketing im Handwerk. In der Solarbranche gibt es hierfür sogar einen extra...

Englische News

 

Beijing, 05. June 2012, Today, Hanergy Holding Group Limited and Q.CELLS signed an agreement for Hanergy to acquire Q.CELLS’ thin-film subsidiary Solibro, at Hanergy’s headquarters in Beijing.

Q-Cells SE

After exploring various available thin-film investment opportunities, Hanergy has decided to invest in the leading copper indium gallium diselenide (CIGS) co-evaporation technology that Solibro has developed over the last 25 years. After the completion of the acquisition, Solibro will ramp up to a yearly production of 100 MW in Thalheim to supply Hanergy’s European customers.

Li Hejun, Chairman of Hanergy: "This acquisition is not solely about consolidating our position on a global and competitive market. It is also about creating synergies between our two organizations in order to provide our respective customers with added value."

Jason Chow, Senior Vice President of Hanergy Industrial PV Group: "Solibro has a proven track record in thin-film CIGS technologies. Hanergy will provide the extensive network, the strong production capacity and the long term R&D investment. We are confident that the acquisition will enhance Solibro’s performance and capacity despite the industry’s current downturn."

Q.CELLS evaluated several potential partners that would be able to fully develop the potential of CIGS thin-film technology and make best use of its Thalheim-based facilities. Solibro’s technology and manufacturing capacity, combined with Hanergy’s photovoltaic (PV) strategy, resulted in a fast and successful conclusion of the transaction. Moreover, Hanergy will not shrink Solibro’s workforce or change the company’s leadership; Solibro’s operations will remain unaffected, as will its after-sales service provided to customers.

Dr. Nedim Cen, CEO of Q.CELLS SE: "Since the first meeting with the Hanergy management, an ideal strategic fit was obvious to us all. With Hanergy as a partner, the potential of Solibro’s CIGS thin-film technology and existing production capacity can be fully realized. We are even more pleased that Hanergy intends to retain our current workforce in Thalheim."
 
Source: Q-Cells SE

 

Bitterfeld-Wolfen/ Abu Dhabi, 29 May 2012, The international photovoltaic company Q.CELLS and CONSOLIDATED CONTRACTORS COMPANY, an Athens-based construction company with a strong footprint in the Middle East, have successfully realised the first off-grid solar installation in the United Arab Emirates. The rooftop photovoltaic system with an output of 368 kWp is one of the largest solar installations in the country empowering a camp with more than 5000 people working for an oil field development project in the desert.

Q-Cells SE

The installation carries 1.536 multicrystalline PV modules from Q.CELLS. They generate approximately 610 MWh per year which will be used for air conditioning, kitchen installations and other daytime power demand. The system feeds directly into one of the camp´s diesel generator powerhouses. It will also contribute to reduce CCC´s carbon footprint by offsetting 420 tons of CO2 emissions per year. Q.CELLS acted as a Procurement and Engineering partner and provided extensive su pport services to CCC during the construction phase. CCC initiated the project, employed its local teams for construction and will operate and maintain the plant.
 
Hannes Behacker, Senior Vice President Asia Pacific/Middle East of Q.CELLS: "We are very proud to be part of one of the largest off-grid PV installations in the United Arab Emirates so far. The project marks a major innovation showing how to reduce the environmental impact and cost of fossil energy consumption by innovative off-grid solar power plants which operate together with diesel generators."

Q.CELLS has already proven the superior performance of its products in hot climates at the Desert Knowledge Center Australia, where they had the highest annual yield of all crystalline PV modules under test both in 2010 and in 2011.
 
Q.CELLS had opened an office in Abu Dhabi, UAE, earlier this year and looks to further expand its footprint in the sun-kissed Middle Eastern region. This project and the established professional partnership with CCC mark a first important milestone on this road.
 
As a pioneer in the Construction Industry and with a vision to lead in promoting green awareness, CCC believes in providing future generations with a healthy and safe environment and social and economic prosperity.  As such CCC has initiated to launch a PV power plant in UAE - Qusahwira Camp.
 
CCC selected Q.CELLS as its key partner for this project. Q.CELLS has provided support from the design to engineering and procurement of the PV generator as well as technical support during the construction phase. CCC added its unique position and skills in designing the balance of the equipment needed and in doing the construction work under guidance of Q.CELLS experts for the PV-specific part of the installation. Based on this project experience, CCC and Q.CELLS intend to jointly offer their services for future PV projects in the Middle East.
 
Source: Q.Cells SE

 

Reutlingen/Shanghai, 21 May, 2012, Hightech-Engineering firm Manz AG introduced new equipment for wet-chemical processing of crystalline silicon solar cells at SNEC 2012 fair. Purpose of the tool named IPSG CEI 4800 is to remove the highly doped layer from the backside and the edges of a wafer and thereby produce a chemical edge isolation (CEI). In a second process step the remaining phosphor silicate glass (PSG) layer on the front side of the wafer that was created during the previous diffusion process step, is removed. “With our new wet-chemical tool we really close the gap in the Photovoltaic processing chain previously uncovered by Manz. Integrating more and more process steps in a single tool will help our customers to drive down cost per watt”, says CEO Dieter Manz.

Manz AG

As the name of the new tool implies, throughput will be high at up to 4,800 w/h. A newly developed soft sponge roller process concept enables faster inline transportation speeds and ensures at the same time higher process stability combined with gentle wafer handling. “With additional optimization we can even process up to 5,000 wafers per hour”, says Kari Raudasoja, Product Manager in Manz cSi division. In tests the new wet-chemical tool operated with a breakage rate of no more than 0.1 percent, including automation. Due to a magnetic coupling system the gear wheels and drives are completely separated from the wet chemical bath. The new IPSG CEI 4800 is built following a modular concept which allows easy maintainability and accessibility to all modules and components. This results in a higher uptime and an outstanding process performance-to-price ratio.

The machine will be sold in a bundle with the Manz SpeedPicker, a proven automation tool for loading and unloading. The IPSG CEI 4800 will be produced in Manz’ new Suzhou fab which was opened in a grand ceremony last week. This new fab will provide German quality at local prices on 16,000 square metres of factory space, based on the company’s 20 years experience in wet-chemical processes for printed circuit boards (PCB) and flat-panel displays (FPD). Manz will follow up in its drive to become a full-process PV equipment supplier with new vacuum coating equipment and a new texturing tool soon.

Source: Manz AG

 

Bitterfeld-Wolfen, 25. May 2012, Q.CELLS expands its footprint in the Bulgarian photovoltaic market. The international photovoltaic company will deliver solar modules with a total output of 11 MWp to its partner FILKAB JSC, a leading Bulgarian electro company. Moreover, Q.CELLS will deliver further 5 MWp of the same module types to SOLARPRO HOLDING, the biggest EPC company in Bulgaria.

Q-Cells SE

FILKAB plans to build solar installations with around 46,800 crystalline solar modules of the Q.PRO series in the Bulgarian towns Brezovo, Sliven, Staro Zhelezare, Tvarditsa and Nova Zagora by the end of May 2012. SOLARPRO HOLDING plans to realize a 5 MWp project in the town of Dobrich using 21,300 Q.CELLS modules. All together the solar parks planned will have an energy output of about 20,000 MWh per year and will generate as much electricity as being consumed by 5,500 households as well as save 9.2 million tons CO 2 per annum.   
 
Clemens Jargon, head of sales & marketing and product management at Q.CELLS: "This large placement shows that our clients as well as the financing banks continue to chose the high quality of our products. Our high quality is the best guarantee for secured yields. The claims rate for Q.PRO modules was at 0.0028% in the year 2011 and therefore significantly below that of our competitors."
 
Ivan Kukov, CEO of FILKAB JSC, commented on the cooperation: "As a long-term partner of Q.CELLS we believe in the reliability of their products engineered in Germany, also in difficult times. Our real life experience shows that Q.CELLS modules deliver high and sustainable yields on a reliable basis. And we do not want to miss out on this in future."
 
Nikolai Berov, CEO of SOLARPRO: "We are very happy to finally find a partner for high quality German-engineered multicrystalline modules in Bulgaria. This marks a strong milestone in our efforts to further develop the Bulgarian PV market."
 
With the 11 MWp module delivery, Q.CELLS and FILKAB continue their successful partnership, which started at the beginning of 2011, when Q.CELLS delivered modules into a FILKAB project with an overall output of 1.1 MWp in the Bulgarian town Elshitsa. With around 1472 kWh/kWp this installation has achieved a record-setting yield - 18% above the national Bulgarian average of 1250 kWh/kWp. Another power installation of FILKAB in Chobanka coming to a total output of 2.5 MWp and using Q.CELLS modules has been in operation since March 2012. Moreover FILKAB had recently received great resonance for exhibiting the Q.CELLS solar module types Q.PRO, Q.PEAK and Q.SMART at the Bulgarian industry fair SEE (South-East European Solar 2012) in Sofia.
 
Bulgaria is a strongly growing photovoltaic market. The Bulgarian government supports investments into the PV industry by obliging electric distributors by law, to buy solar power at a specific price. Currently around 300 MWp of PV systems are installed in Bulgaria. Until 2020, the Bulgarian Ministry of Energy looks for around 600 MWp in PV.   

Source: Q.CELLS

 

Reutlingen/Suzhou, 16 May, 2012, Hightech-engineering company Manz AG held the grand opening of its new production facility in Suzhou, two hours west of Shanghai, today. In the new fab Manz will produce manufacturing equipment for the photovoltaics and the flat-panel display industry, as well as equipment for the PCB (printed circuit board) segment. With the opportunity to increase the staff from 400 in the already existing fab to a total of more than 700 in first stage, Manz strengthens its commitment to Asian customers.

Dieter-Manz

Founder and CEO Dieter Manz: “We needed to move closer to the big players in our target industries in order to react to their fast-evolving need for ever more efficient hightech-machinery.” The fab in Suzhou will also house a technology and training center. Manz is thus able to validate and optimize manufacturing processes together with its customers on Manz equipment directly in China.

One of the first products made by Manz in Suzhou will be equipment for wet-chemical processing of crystalline silicon solar cells. The new tool will be presented for the first time at SNEC 2012 fair in Shanghai tomorrow. “With our new wet-chemical tool we really close the gap in the PV processing chain previously uncovered by Manz”, says Dieter Manz.

The Grand Opening of Manz Suzhou fab was held under the motto “Engineered by Germanz”. This wordplay with the company’s name is to highlight Manz’ commitment to provide German high-tech engineering and quality at local prices. This will become extremely important to the customers in the PV industry. They will need to upgrade their factories with latest technology but only can afford much lower cost for the equipment in order to cope with the strong competition in this field.

The fab in Suzhou has about 16,000 square metres of factory space and another 4,000 square meters in the office building. This is approximately three times more than the former factory. The engineers and production specialists based here can draw on the company’s more than 20 years experience in wet-chemical processes for the PCB and FPD industry. This know-how has been further developed by Manz following the acquisition of Intech in 2008, the leading Taiwanese supplier of wet chemical process equipment.

Eric Chen, President Manz Asia Ltd., with more than 15 years of industry experience: “In pace with the development and growth of our business in the Asia market, the Suzhou plant will substantially strengthen our productivity, marketing and service standard in China, making it possible to help our clients improving product quality and minimizing costs even better. The opening of the Suzhou plant extensively increases our competitiveness in the related industries.”

Source: Manz AG

TAGS: , ,