photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen

Erstmalig wird in diesem Jahr das Photovoltaikforum auf der Intersolar in München, der größten internationalen Messe der Solarbranche, vertreten sein.

In den letzten Jahren hat sich das unter http://www.photovoltaikforum.com/ erreichbare Forum zu einem zentralen Treffpunkt für Kommunikation, Wissenstransfer und Unterhaltung entwickelt und zählt gegenwärtig mehr als 20.000 registrierte User. Es bietet die Gelegenheit, sich frühzeitig über Trends in der Solarbranche zu erkundigen und Informationen aus erster Hand, nämlich aus Betreiberhand, zu bekommen.

Dem aufgeschlossenen und kommunikativen Charakter des Forums und seiner User entsprechend soll auch in München der Slogan "Wir reden über die Zukunft" wortwörtlich in die Tat umgesetzt werden. Die Besucher werden die Möglichkeit haben, den Betreiber Jürgen Haar sowie einen Teil seiner Moderatoren persönlich kennen zu lernen und das Gespräch mit unabhängigen Betreibern von Photovoltaikanlagen zu suchen: Insbesondere Herr Haar als Betreiber des europaweit größten Solarforums verkörpert mehr und mehr einen Knotenpunkt, bei dem Informationen über neueste Trends und Entwicklungen aus allen Bereichen der Solarbranche zusammenlaufen.

Unterstützend werden den Vertretern des Forums der Versicherungsexperte Herr Gerd Rosanowske (www.rosa-photovoltaik.de) sowie der Steuerfachmann Herr Dr. Stefan Rode zur Seite stehen. Beide beteiligen sich regelmäßig engagiert an Forumsdiskussionen. Zusätzlich zur persönlichen Beratung und dem Meinungsaustausch wird auf der Intersolar die Vorführung der Forumsplattform selbst sowie einiger Entwicklungen der Online-Community im Mittelpunkt stehen: Das Photovoltaikforum zeichnet unter Anderem verantwortlich für die mittlerweile über 6.000 Module umfassende Moduldatenbank, ein Photovoltaik-Wikipedia sowie den Solarrechner. Immer interessiert ist man in München zudem daran, Kontakte zu Photovoltaik-Firmen herzustellen. Der Stand des Photovoltaikforums wird sich in Halle B6 (Stand 632) befinden.

Quelle: Photovoltaikforum

Mehr als 200.000 Fachbesucher aus 145 Ländern werden erwartet, wenn die Neue Messe München vom 12. bis 17. Januar die Tore zur BAU 2009, Europas führender Fachmesse für Architektur, Materialien und Systeme, öffnet.

Auf großes Interesse dürfte dabei Stand 502 in Halle B1 stoßen: Dort zeigt die Schüco International KG, warum sie weltweit zu den führenden Unternehmen bei Aluminium-, Solar-, Stahl- und Kunststoffsystemen für innovative Gebäudehüllen gehört. Auch die internationale Leistungsschau hat die Zeichen der Zeit längst erkannt - ein Leitthema ist "Energieeffizientes Bauen".

Ein Thema, das hinsichtlich des fortschreitenden Klimawandels und der knapper werdenden natürlichen Ressourcen zunehmend in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen wird. Schüco hat schon heute die Antworten für morgen. Und präsentiert während der sechstägigen BAU 2009 auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche unter dem Motto "Energy2 now" innovative Systemlösungen für die Gebäudehülle - darunter die Schüco E2 Fassade, die auf der BAU 2007 noch als Prototyp vorgestellt worden war. Zudem dürfen sich die Fachbesucher auf die Vorstellung einer bahnbrechenden Weiterentwicklung zugunsten des Klimaschutzes freuen: ein adaptives zukunftsorientiertes Konzept aus dem Hause Schüco. Die Weltneuheit Schüco 2° Concept erfüllt alle wesentlichen Funktionen zur Verbesserung der Energiebilanz eines Gebäudes - verbunden mit modernem Design und anspruchsvoller Architektur.

Quelle: Schüco