photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Crispendorf, 24. Januar 2012, Tour de Sahara: Sebastian Plog und Susanne Brüsch durchquerten im Februar 2011 mit ihrem S-Pedelecs und dem Solaranhänger "Destert Runner" die Berg- und Wüstenwelt Marokkos und stellten die Technik auf eine harte Bewährungsprobe. Die speziell für die Tour de Sahara entwickelten Solaranhänger wurden von der ALTEC Solartechnik AG zur Verfügung gestellt und lieferten mit je  1,5 Quadratmetern Solarfläche 50-70 Prozent des Stroms, den das Team für die etwa 600 km lange Strecke von Ouarzazate nach Guelmim benötigte.

tour de sahara 2011

Bild: tour de sahara 2011 - http://www.tour-de-sahara.com

Vom spanischen Online-Portal für neue Mobilität www.vehiculosverdes.com und den Produzenten Red Giga wurde die Tour zu einem der spannensten Projekte 2011 erklärt. Als Begründung gab die Jury an, dass dieses Projekt technische Erfahrungen und mögliche Weiterentwicklungen mit Völkerverständigung verbindet. Die Besonderheit besteht darin, dass Abenteuerlust und Innovation verschmelzen. Die ALTEC Solartechnik AG blickt stolz auf diese Auszeichnung und freut sich auf weitere spannende Reiseprojekte.

Die Jury begründete ihre Wahl wie folgt: "Das Projekt präsentiert Modelle aus praktischer Sicht. Mit großartigen Aufnahmen dokumentiert die Fachjournalistin und Pedelec Adventures Macherin Susanne Brüsch nicht nur ihre Erfahrungen mit der Technik, sondern untermalt diese mit spektakulären Landschaftseindrücken und Begegnungen mit Einheimischen. Ein Härtetest für die eingesetzten Pedelec-Modelle und technisches Zubehör welches den Einsatz erweitert."

Quelle: ALTEC Solartechnik AG

You have no rights to post comments