Trina Solar Limited erhält für seine multikristallinen Module TSM-PE05A und TS-PE14A von den Prüfern der Underwriters Laboratories (UL) eine UL 1500V Zertifizierung. Bei der UL handelt es sich um eine weltweit agierende, unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert.

Die Verleihung der UL1500V Zertifizierung bestätigt, dass die Trina Solar Module in PV-Anlagen mit einer maximalen Systemspannung von bis zu 1500V eingesetzt werden dürfen. Dies ist deutlich mehr, als die für die meisten anderen auf dem Markt befindlichen Module zugelassene Spannung von 1000V. Darüber hinaus zeigt die 1500V-Zertifizierung, dass die von Trina Solar hergestellten Module höhere technische Standards und Qualitätsanforderungen erfüllen. Die für höhere Systemspannung ausgelegten Module erlauben es den Kunden, ihre Photovoltaik-Anlagen mit größerer String-Länge zu entwerfen. Dies  reduziert die Anzahl der BOS (Balance of System)  Komponenten und verringert die spezifischen BoS kosten (€/W). Weiter wird die Systemleistung gesteigert durch Verringerung der Systemverluste.
 
„Wir freuen uns, die UL 1500V Zertifizierung für zwei unserer Module zu erhalten“, erklärt Zhiguo Zhu, COO und Präsident der Module Business Unit bei Trina Solar. „Dass wir damit unter den ersten Photovoltaikanbietern sind, die über UL1500V zertifizierte Photovoltaik-Module verfügen, zeigt unsere führende Position im Bereich technischer Weiterentwicklungen und modernster Fertigungskapazitäten. Wir glauben, dass wir unseren Kunden mithilfe unserer für höhere Spannungen ausgelegten Produkte einen größeren Mehrwert bieten können, da unsere Lösungen leistungsfähiger sind und die Systemkosten senken. Auch in Zukunft werden wir uns weiterhin dafür engagieren, Durchbrüche und Innovationen in der Photovoltaik-Industrie anzustoßen."

Quelle: Trina Solar Limited

You have no rights to post comments