München, 17. März 2011, Trina Solar Limited, Marktführer auf dem Gebiet der Herstellung von Fotovoltaikprodukten, angefangen von der Fertigung von Ingots, Wafern und Zellen bis hin zum Zusammenbau des Photovoltaikmoduls, kündigte die Unterzeichnung eines Lizenz-, Verkaufs- und Marketingvertrags mit Zep Solar, Inc , dem Hersteller der ersten umfassenden Plattform für modul-integrierte Installationshardware mit Sitz in den USA an.  Von dieser Hardware verspricht man sich eine erhebliche Kostenverringerung des Gesamtsystems und die schnellste Möglichkeit, Fotovoltaikarrays für Dachinstallationen sowohl bei Wohnhäusern als auch gewerblichen Gebäuden zu installieren.

Ziel der Firma ist es, ab dem dritten Quartal des Jahres 2011 das patentgeschützte Zep-System in das Moduldesign von Trina Solar zu integrieren. Die Zep-kompatiblen Fotovoltaikmodule von Trina Solar und die Installationshardware von Zep Solar werden dazu beitragen, die Teilezahl und die Hardwarekosten sowie die Kosten für Design, Verarbeitung und Logistik stark zu reduzieren, da sperrige Auflagerschienen und separate Erdungshardware nicht mehr notwendig sind. 

Trina Solar plant den Verkauf ihrer neuen ZEP-kompatiblen Fotovoltaikmodule zusammen mit der kürzlich aktualisierten und erweiterten ZEP System II - Hardware.  Die Einführung dieser Hardwaresysteme in den nordamerikanischen, europäischen und australischen Markt wird für das dritte Quartal des Jahres 2011 erwartet. Der Plan der beiden Firmen ist es, weiterhin bei der Entwicklung neuer Technologien und Tools zusammenzuarbeiten, um dem Fotovoltaikmarkt innovative Lösungen zur Verfügung zu stellen.

„Wir freuen uns auf die Arbeit mit Zep Solar, um so die Struktur und Ästhetik der hoch entwickelten Fotovoltaikarrays von Trina Solar weiter zu verbessern und unseren Kunden weltweit neue Produkte anzubieten, durch die sie erheblich an Kosten beim Design, der Ausarbeitung und der Logistik sparen können“, sagt Ben Hill, Leiter der Abteilung Verkauf und Marketing.   „Diese Zusammenarbeit stellt unser dauerhaftes Engagement auf der Suche nach innovativen Lösungen unter Beweis, um die Kosteneffizienz unserer Produkte zu erhöhen und sie attraktiver für unsere Zielmärkte zu machen."

„Wir sind stolz darauf, mit einem Marktführer wie Trina Solar zusammenzuarbeiten, da sich die Kosten für das Gesamtsystem durch die Verwendung einer Zep-kompatiblen Plattform reduzieren“; sagte Mike Miskovsky, Geschäftsführer von Zep Sola, Inc. „Trina Solar ist in jeder Hinsicht, einschließlich der so wichtigen Bereiche Kapazität, Qualität, Innovation und Wert ein Vorreiter. Durch die Zusammenarbeit wird diese Führungsposition gestärkt und somit die Marktbreite der schnell expandierenden Fotovoltaik-Installationsplattform von Zep Solar erhöht, sodass dies für unsere gemeinsamen Vertriebspartner und Kunden einen echten Mehrwert bedeutet. 

Quelle: Trina Solar Limited 

You have no rights to post comments