Die EU PVSEC, die größte internationale Konferenz für Photovoltaik, wird 2016 zur gleichen Zeit und am selben Ort zusammen mit der Leitmesse der Solarwirtschaft, der Intersolar Europe, in München stattfinden. Die beiden weiterhin eigenständigen Veranstaltungen bilden eine Allianz und formieren sich damit zum Spitzen-Event der weltweiten Solarbranche. Die Zusammenlegung beider Veranstaltungen war schon längst überfällig. 

Seit mehr als 30 Jahren gastierte die EU PVSEC jährlich an wechselnden Standorten in Europa. Als weltweit führende F&E Konferenz ist sie der internationale Treffpunkt der PV-Experten aus Forschung & Entwicklung, sowie der Industrie. In diesem Jahr widmen sich in Hamburg 1.370 Präsentationen der Photovoltaik der Zukunft: Sowohl den neuesten Technologien, den innovativsten Materialen als auch den politischen Rahmenbedingungen, sowie den mittel- und langfristigen Strategien und Potentialen. Die EU PVSEC ist der Schnittpunkt zwischen Wissenschaft, Industrie und Politik.

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft. Zusammen mit der ees Europe, Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, ist sie der internationale Branchentreff für Hersteller, Zulieferer, Distributoren, Projektentwickler, Investoren und Installateure.

2016 werden sich die beiden führenden Veranstaltungen der Solarenergie gleichzeitig und am selben Ort dem internationalen Publikum präsentieren. Vom 21. bis 24. Juni 2016 finden die Besucher und Teilnehmer die gesamte Bandbreite der Solarenergie gebündelt am Standort München vor: Von der Wissenschaft bis zum Endprodukt.

Mit ihrer Entscheidung zu einer Co-Location stärken Intersolar Europe und EU PVSEC den Standort Europa als Strategie- und Informationsplattform, als auch Schaufenster für moderne Technologien, Produkte und neuste Marktentwicklungen der Photovoltaik- und Energiespeicherbranche.

Die zeit- und ortsgleiche Durchführung der EU PVSEC und der Intersolar Europe bietet den Ausstellern, Konferenzteilnehmern und Besuchern ein einzigartiges Angebot an Informationen und Produkten und macht den Aufenthalt in München zum effizientesten und wertvollsten Muss-Termin im Jahreskalender der globalen Solarbranche.

2016 werden rund 4.000 Konferenzteilnehmer und Referenten, sowie über 40.000 Messebesucher aus aller Welt in München erwartet.

Quelle: EU PVSEC/Intersolar Europe

You have no rights to post comments