photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für die Photovoltaik in Deutschland begrüßen die strategische Kooperation zwischen der Intersolar Europe und der EU PVSEC. Dieser Schritt bringt zwei starke Partner zusammen und unterstützt die Branche dabei, sich auf internationalem Parkett zu profilieren.

Der VDMA beteiligt sich mit seiner Verbandsplattform Photovoltaik-Produktionsmittel bereits seit 2012 als Träger an der Intersolar Europe. Klares Ziel des Engagements ist es, die Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette zu vertiefen und die Branche mit Hinblick auf Markt und Technologie weiter zu entwickeln.

„Der Schlüssel für eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit der Photovoltaikindustrie in Europa liegt neben der Fokussierung auf innovativen Produkten und transparenten Kostenstrukturen vor allem in einer engeren Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette“, kommentiert Dr. Florian Wessendorf, Geschäftsführer VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel. Dass alle Stakeholder erfolgreich zusammenwirken können, haben sie bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt. „Die Erfolgsgeschichte der Photovoltaik in Europa wäre ohne das einzigartige Zusammenkommen von starkem Binnenmarkt, lokaler Produktion, exzellenter Forschungslandschaft und breitgefächerten Know-How der Zuliefererindustrie nicht möglich gewesen“, unterstreicht Wessendorf.

Die strategische Zusammenarbeit zwischen Intersolar Europe und EU PVSEC entspricht genau diesem Geist. Damit wird der Leitmessecharakter der Intersolar Europe um eine weitere tragende Säule bereichert. Die eng verzahnte Messe- und Konferenzplattform in München belebt und stärkt den Standort Europa als Austauschplattform und Schaufenster für modernste Technologien, Produkte und neuste Marktentwicklungen der Photovoltaik-Branche.

Quelle: VDMA Photovoltaik-Produktionsmittel

You have no rights to post comments