photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Solarstromanlage auch über eine bestehende Wohngebäudeversicherung absichern. Versicherungsunternehmen bieten zum Teil einen kostenfreien Einschluss der Anlage in die bestehende Versicherung an. Eine Wohngebäudeversicherung ist aber nicht für eine Photovoltaikanlage ausgelegt.

Im Fall von Schäden durch Explosionen, Implosionen, direkte Blitzeinschläge, Brand, Hagel und Sturm oder eines Aufpralls durch ein Luftgefährt (sogenannte Bedingungsgemäße Schäden), ist Ihre Solaranlage versichert. Bei indirekten Blitzeinschlägen, sogenannte Überspannungsschäden oder Kurzschlüsse (Induktionsschäden), tritt die Leistung der Gebäudeversicherung nicht ein. Sollen auch Schäden durch Abhandenkommen (Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub oder Plünderung) , Tierverbiss, Luftbewegungen unter Windstärke 8, Vorsatz Dritter, Sabotage, Vandalismus etc. mitversichert sein, ist eine Photovoltaikversicherung zu empfehlen.

Wichtiger Tipp:

Wer bereits eine Wohngebäudeversicherung besitzt und seine Solaranlage separat über eine Photovoltaikversicherung (Allgefahrenversicherung) abgesichert hat, der sollte dem Versicherer der Wohngebäudeversicherung dies anzeigen. Gemäß dem Falle, dass ein Schaden auftritt und dieser dem Versicherer der Gebäudeversicherung gemeldet wird, kann der Versicherer die Solaranlage als ein erhöhtes Risiko ansehen und somit die Zahlung des Schadens im schlimmsten Falle verweigern, da er von dieser Gefahrenerhöhung nicht in Kenntnis gesetzt wurde. Um dies zu vermeiden, sollte sicherheitshalber der Anlagenbetreiber bzw. der Versicherungsnehmer der Gebäudeversicherung der Versicherung die Photovoltaikanlage anzeigen.

Musteranschreiben:

Zur Kenntnis: Gebäudeversicherung / Versicherungsnummer: XXXXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit zeigen wir Ihnen an, dass sich seit dem 01.10.2011 auf dem Gebäude in der Musterstraße 11 in 99999 Musterstadt, eine auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage befindet. Die Photovoltaikanlage hat eine Leistung von 12,00 kWp und ist durch eine separat abgeschlossene Photovoltaikversicherung vor Sachschäden geschützt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Anlagenbetreiber