Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Stadtwerke Mainz AG übernimmt Solarpark mit über 25 MW in Tutow

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 14. September 2010

(0 Stimmen)

Mainz, 14. September 2010, Die Stadtwerke Mainz AG baut konsequent die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien aus. SWM übernimmt einen Großteil des sich derzeit im Bau befindlichen Solarparks Tutow II in Mecklenburg-Vorpommern, teilt der kaufmännische Vorstand der Stadtwerke Mainz AG, Detlev Höhne, mit. Der SWM-Aufsichtsrat ist einem Vorschlag des Vorstandes gefolgt und hat der Gründung der Solarpark Tutow II GmbH & Co. KG und der Übernahme eines Kommanditanteils von 90 Prozent durch SWM zugestimmt.

Die Ausmaße der Freiflächenanlage, die die juwi Gruppe derzeit auf dem ehemaligen Militärflugplatz im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns errichtet, sind beeindruckend: In den nächsten Monaten werden auf einer Fläche von rund 80 Hektar, dies entspricht mehr als 130 Fußballfeldern, 335.400 Solarmodule von First Solar auf insgesamt 6.708 Modultischen installiert. Die Länge des Zaunes um die Anlage beläuft sich auf 3,5 Kilometer.

Der Solarpark Tutow II wird nach der Fertigstellung eine Leistung von 25,4 MWp (Megawatt peak) erreichen und damit pro Jahr gut 26 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Dies entspricht der Energiemenge von etwa 26 Millionen Maschinen Wäsche im Jahr oder dem Durchschnittsverbrauch von gut 6.500 Haushalten – also einer ganzen Kleinstadt.

„Tutow II zeigt, dass wir es mit unserem Ziel der Energiewende wirklich ernst meinen“, verdeutlicht Höhne den eingeschlagenen Weg der Stadtwerke Mainz AG. „Bisher hat die SWM-Gruppe fast 140 Millionen Euro in Erneuerbare Energien investiert – ein für ein mittelständisches Unternehmen stolzer Betrag. Neben den bereits von uns realisierten Anlagen möchten wir zeitnah weitere Standorte für Windräder oder Solar- und Biomasseanlagen erschließen sowie in die Nutzung der Erdwärme investieren. Und dabei bauen wir nicht nur auf Standorte außerhalb, sondern möchten gerne auch weitere Projekte in Mainz und dem Umland realisieren.“

Mit dem Bau des Solarparks in Tutow verbunden ist der Bau eines eigenen Umspannwerks in Kruckow, auch diesem Projekt hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke Mainz AG zugestimmt. Tutow II ist mit seiner Leistung von rund 25,4 MWp etwa viermal so groß wie der benachbarte Solarpark Tutow I, der bereits komplett am Netz ist und ebenfalls zur SWM-Gruppe gehört. Mit einer Leistung von zusammen mehr als 31 MWp sind die beiden Solarparks der Stadtwerke Mainz AG in Tutow damit die sechstgrößte Photovoltaik-Anlage in Deutschland.

Quelle: Stadtwerke Mainz AG

Kommentare 

 
+1 #1 H.Prawel 2011-12-08 19:31
Was hat Tutow davon???
Tutow ist so arm, dass gerade mal abends noch das Licht für die Straßenlaternen angeht.
Sogar die Kindereinrichtu ngen wurden aus Geldnot von der Gemeinde abgestoßen.
Es ist einfach lachhaft, dass Tutow keinen Nutzen aus diesem "Klimabeitrag" ziehen kann.
H.Prawel
Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren